zukunftsfähigkeit

Heute stehen wir gleichzeitig vor verschiedenen Herausforderungen. In diesem Zusammenhang wird klar, dass Bildung die beste Chance bietet, ein tiefes Verständnis für nötige und mögliche Wandlung zu vermitteln. 2015 veröffentlicht die UNESCO das Weltaktionsprogramm, worin Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) in langfristige Bildungsprogramme verankert werden soll. Wie sieht mein persönlicher ökologischer Fußabdruck aus und warum?

Kinder können in diesem Sinn schon früh mit diesen Ideen in Kontakt gebracht werden. Kitas sind wichtige Orte der Kindertagesbetreuung in Deutschland. Sie sind grundlegende Lernorte, in denen Kinder die Werte und Prinzipien des Umweltschutzes ohne Grenzen erkunden und hinterfragen können. 

Aus diesen Gründen ist das Konzept der ‚Nachhaltigen Kita‘ nicht nur ein pädagogischer Begriff, sondern ein wichtiger Baustein ihrer Gestaltung. Es ist uns ein Anliegen zukunftsfähige Prinzipien aufzubauen, wo sie transparent mit den Mitarbeiter:innen und Eltern diskutiert werden können. 

Damit Nachhaltigkeit im Sinne einer zukunftsfähigen Lebensweise in den nächsten Jahren in unseren Kitas aufgebaut werden kann, fokussieren wir uns auf diese neun Aktionsfelder:

Energieeffizienz & Wasserverbrauch

Stromverbrauch (Schulung in Selbstkontrolle)
Heizung (fossilfrei, soweit das möglich ist)
Stromerzeugung (Installation, wenn möglich, von Photovoltaik Panelen)
Aufbau von Regentonnen

CO2 verringern

Für innerbetriebliche Logistik: Nutzung von Öffentlichen Verkehrsmittel, immer wenn möglich
Einkauf von biologischen und regionalen Produkten
Dokumentation und Auswertung unserer Bemühungen

Reinigungsmaterial, Müll- und Komposttrennung

Einkauf von recycelten Materialien
Abfallcontainer mit Mülltrennung und entsprechender Vertrag mit Müllentsorgungsunternehmer
Biomaterial kompostieren

Kommunikation & Vernetzung mit Forschungseinrichtungen und Projekten

Wir informieren die Eltern über unsere nachhaltigen Aktivitäten
Offenheit für Kritik und Vorschläge zu Verbesserungen
Ggf. Teilnahme an laufenden Studien für Nachhaltigkeit
Vernetzung mit ähnlichen Projekten im In- und Ausland
Wir dokumentieren was wir tun

Einsatz von nachhaltigen Materialen

Holz statt Plastik
Einsatz von biologischen Baustoffen (Strohlehmputz, Leinöl, Öle frei von Mineralölbestandteilen)
Verbrauchs- und Gebrauchsmaterialen
Lebenslange Materialen statt Einweg
Neubau: Natürliches Licht, Gute Luft, Angenehme Akustik

Ernährung

Biologische, regionale und saisonale Produkte für Vielfältige, gesunde und bekömmliche Speisen
Essenreste verringern
Sparsamer Umgang mit Lebensmitteln und Verpackungen

Wirtschaft

Planmäßige Verringerung des Energieverbrauchs
Unterstützung von Umweltinitiativen
Umsetzung der Nachhaltigkeit in all unseren Wirkbereichen

Pädagogische Tätigkeiten

Entwurf, um mit Kindern im Rahmen der Entwicklung zur Nachhaltigkeit selbst tätig zu werden
Aufbau von zukunftsfähigen und nachhaltigen Bildungsplänen

Förderung der Erzieher:innen

Förderung von Weiterbildung und Teilnahme an Workshops
Unterstützung von eigenen Ideen in der Verbindung mit unseren Aktionsfeldern
Das langfristige Ziel ist es, Kitas aufzubauen, die in allen Bereichen zukunftsfähig sind. In dieser Umgebung werden die Kinder ihre Kompetenzen und ihre Interessen in Verantwortung gegenüber der Natur viel besser entfalten können.
© 2021 El mundo de los Niños eV. & gGmbH
5 Kitas gefördert von der Berliner 
Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
Menu
chevron-right